Hoch/Tief-Einwebung

Die Gestaltung erfolgt durch Reduzierung einzelner Schlingen (nur an der Oberseite):

  • dezente Ton-in-Ton-Einwebung
  • je höher das Gewicht desto besser die Präge-Wirkung (Gewichte unter 420 g/m² sind ungeeignet)
  • ganzflächig gestaltbar
  • uneingeschränkte Trockungseigenschaften
  • kombinierbar mit Bordüren-Einwebung und Druckbordüre
  • auch zusätzlich bestickbar
  • Zwirnfrottier garantiert eine deutlich bessere Darstellung als Walkfrottier.

 Bitte beachten Sie bei der Gestaltung:

  • Vermeiden Sie zu große tiefgewobene Flächen.
  • Strichstärken von unter 2 - 3 Schlingen sollten vermieden werden (ca. 6 x 6 Schlingen pro cm²).